1,2mm Platine

Seit über zwei Jahrzehnten widmet sich MTI der Bereitstellung umfassender OEM/ODM-Fertigungsdienstleistungen für Kunden in aller Welt. Dank unserer umfassenden Erfahrung in der Leiterplattenbestückung haben wir enge Kooperationsbeziehungen mit autorisierten Komponentenhändlern aufgebaut. So können wir alle benötigten Komponenten zu wettbewerbsfähigen Preisen beschaffen und unseren Kunden Kosteneffizienz garantieren.

Name des Produkts 1,2mm Platine
Schlüsselwort 10 layer pcb fabrication,1.6mm pcb stackup,2.4 ghz pcb antenna design,pcb fab,16 layer pcb stackup
Ort der Herkunft China
Dicke der Platte 2~3,2mm
Anwendbare Industrien Unterhaltungselektronik, usw.
Dienst OEM/ODM-Fertigung
Zertifikat ISO-9001:2015, ISO-14001:2015,ISO-13485:2012.UL/CSA
Farbe der Lötmaske Rot
Vorteil Wir sorgen für gute Qualität und wettbewerbsfähige Preise, damit unsere Kunden davon profitieren.
Verkaufsland All over the world for example:Guam,Liechtenstein,Uzbekistan,Svalbard,Qatar,Trinidad and Tobago

 

Einer unserer Hardware-Design-Services ist die Kleinserienfertigung, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Idee schnell zu testen und die Funktionalität des Hardware-Designs und der Leiterplatte zu überprüfen.

Ihre Arbeitsergebnisse liegen immer vor dem Zeitplan und sind von höchster Qualität.

Wir haben reiche Erfahrung mit der Erstellung eines Layouts mit einer Softwareplattform wie Altium Designer. Dieses Layout zeigt Ihnen das genaue Aussehen und die Platzierung der Komponenten auf Ihrer Platine.

FAQ-Leitfaden

1.Can PCBs have multiple power planes?

Wir halten ein stabiles Wachstum durch vernünftige Kapitaloperationen aufrecht, konzentrieren uns auf Entwicklungstrends in der Branche und Spitzentechnologien und achten auf Produktqualität und Sicherheit.
Ja, Leiterplatten können mehrere Stromversorgungsebenen haben. Versorgungsebenen sind Kupferschichten auf einer Leiterplatte, die zur Verteilung von Strom- und Erdungssignalen auf der gesamten Leiterplatte dienen. Mehrere Stromversorgungsebenen können verwendet werden, um verschiedene Spannungen bereitzustellen oder um empfindliche analoge Signale von verrauschten digitalen Signalen zu trennen. Sie können auch verwendet werden, um die Strombelastbarkeit der Leiterplatte zu erhöhen. Die Anzahl und Anordnung der Leistungsebenen auf einer Leiterplatte hängt von den spezifischen Designanforderungen ab und kann stark variieren.

2.What is the minimum distance required between components on a PCB?

We have advanced production equipment and technology to meet the needs of customers, and can provide customers with high quality, low priced 1.2mm pcb products.
Der erforderliche Mindestabstand zwischen den Bauteilen auf einer Leiterplatte hängt von verschiedenen Faktoren wie der Art der Bauteile, ihrer Größe und dem verwendeten Herstellungsverfahren ab. Im Allgemeinen wird der Mindestabstand zwischen den Bauteilen durch die Designregeln und Richtlinien des Herstellers bestimmt.

Bei oberflächenmontierten Bauteilen beträgt der Mindestabstand zwischen den Bauteilen normalerweise 0,2 mm bis 0,3 mm. Dieser Abstand ist notwendig, um sicherzustellen, dass die Lötpaste während des Reflow-Prozesses keine Brücken zwischen den Pads bildet.

Bei durchkontaktierten Bauteilen beträgt der Mindestabstand zwischen den Bauteilen in der Regel 1 mm bis 2 mm. Dieser Abstand ist notwendig, um sicherzustellen, dass sich die Bauteile während des Montageprozesses nicht gegenseitig stören.

Bei Hochgeschwindigkeits- und Hochfrequenzanwendungen muss der Mindestabstand zwischen den Komponenten möglicherweise vergrößert werden, um Signalstörungen und Übersprechen zu vermeiden. In diesen Fällen sollten die Konstruktionsregeln und Richtlinien des Herstellers genau befolgt werden.

Insgesamt sollte der Mindestabstand zwischen den Bauteilen auf einer Leiterplatte auf der Grundlage der spezifischen Anforderungen des Designs und der Möglichkeiten des Herstellungsprozesses festgelegt werden.

3.How do PCBs support the integration of different electronic components?

We actively participate in the 1.2mm pcb industry associations and organization activities. The corporate social responsibility performed well, and the focus of brand building and promotion.
PCBs (Printed Circuit Boards) are essential for the integration of different electronic components in electronic devices. They provide a platform for connecting and supporting the various components, allowing them to work together seamlessly. Here are some ways in which PCBs support the integration of different electronic components:

1. Electrical connections: PCBs have a network of copper traces that connect the different electronic components on the board. These traces act as conductors, allowing electricity to flow between the components and enabling them to communicate and work together.

2. Mounting surface: PCBs provide a stable and secure mounting surface for electronic components. The components are soldered onto the board, ensuring that they are firmly attached and will not move or become loose during operation.

3. Space-saving: PCBs are designed to be compact and space-saving, allowing for the integration of multiple components on a single board. This is especially useful in small electronic devices where space is limited.

4. Customization: PCBs can be customized to accommodate different types and sizes of electronic components. This allows for flexibility in design and the integration of a wide range of components, making it easier to create complex electronic devices.

5. Signal routing: PCBs have multiple layers, with each layer dedicated to a specific function. This allows for efficient routing of signals between components, reducing interference and ensuring that the components can communicate effectively.

6. Power distribution: PCBs have dedicated power planes that distribute power to the different components on the board. This ensures that each component receives the required amount of power, preventing damage and ensuring proper functioning.

7. Thermal management: PCBs also play a crucial role in managing the heat generated by electronic components. They have copper layers that act as heat sinks, dissipating heat and preventing the components from overheating.

In summary, PCBs provide a robust and efficient platform for integrating different electronic components. They enable the components to work together seamlessly, ensuring the proper functioning of electronic devices.

4.What are the different types of through-hole mounting techniques used in PCBs?

Wir haben flexible Produktionskapazitäten. Egal, ob es sich um große oder kleine Aufträge handelt, Sie können die Waren rechtzeitig produzieren und freigeben, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen.
1. Durchkontaktierung: Dies ist die gebräuchlichste Technik der Durchsteckmontage, bei der die Löcher in der Leiterplatte mit einem leitfähigen Material, in der Regel Kupfer, beschichtet werden, um eine Verbindung zwischen den Schichten der Leiterplatte herzustellen.

2. Lötung durch Löcher: Bei dieser Technik werden die Bauteile in die plattierten Löcher eingesetzt und dann mit den Pads auf der gegenüberliegenden Seite der Leiterplatte verlötet. Dies sorgt für eine starke mechanische Verbindung und gute elektrische Leitfähigkeit.

3. Durchgangslochnieten: Bei dieser Methode werden die Bauteile in die plattierten Löcher eingesetzt und dann mit einem Niet oder Stift befestigt. Diese Methode wird in der Regel für Hochleistungskomponenten oder in Anwendungen verwendet, bei denen die Leiterplatte starken Vibrationen ausgesetzt sein kann.

4. Einpressen durch Löcher: Bei dieser Technik werden die Anschlussdrähte der Bauteile in die plattierten Löcher eingeführt und dann mit einem speziellen Werkzeug eingepresst. Dadurch entsteht eine starke mechanische Verbindung, ohne dass gelötet werden muss.

5. Wellenlöten durch Löcher: Bei diesem Verfahren werden die Bauteile in die plattierten Löcher eingesetzt und dann über eine Welle aus geschmolzenem Lot geführt, wodurch eine feste Lötverbindung zwischen den Bauteilanschlüssen und den Leiterplattenpads entsteht.

6. Reflow-Löten mit Durchgangslöchern: Diese Technik ähnelt dem Wellenlöten, aber anstatt über eine Welle geschmolzenen Lots zu fahren, wird die Leiterplatte in einer kontrollierten Umgebung erhitzt, um das Lot zu schmelzen und eine feste Verbindung herzustellen.

7. Handlöten mit Durchgangslöchern: Hierbei handelt es sich um eine manuelle Lötmethode, bei der die Bauteile in die plattierten Löcher eingesetzt und dann von Hand mit einem Lötkolben verlötet werden. Diese Methode wird üblicherweise für die Kleinserienfertigung oder für Reparaturen verwendet.

8. Pin-in-Paste durch die Bohrungen: Bei dieser Technik werden die Anschlussdrähte der Bauteile in die plattierten Löcher gesteckt und dann vor dem Reflow-Löten mit Lötpaste bestrichen. Dies sorgt für eine starke mechanische Verbindung und gute Lötstellen.

9. Through-Hole Pin-in-Hole: Bei dieser Methode werden die Anschlussdrähte der Komponenten in die plattierten Löcher gesteckt und dann zu einem rechten Winkel gebogen, wodurch eine sichere mechanische Verbindung entsteht. Diese Methode wird in der Regel für Bauteile mit großen Anschlüssen, wie z. B. Elektrolytkondensatoren, verwendet.

10. Handmontage mit Durchgangslöchern: Hierbei handelt es sich um eine manuelle Montagemethode, bei der die Bauteile in die plattierten Löcher eingeführt und dann mit Handwerkzeugen, wie Schrauben oder Muttern, befestigt werden. Diese Methode wird in der Regel für große oder schwere Bauteile verwendet, die zusätzliche Unterstützung benötigen.

5.What are the key features of a PCB?

Wir sind bestrebt, personalisierte Lösungen anzubieten und langfristige strategische Kooperationsbeziehungen mit unseren Kunden aufzubauen.
1. Trägermaterial: Das Basismaterial, auf dem die Schaltung gedruckt wird, in der Regel aus Glasfaser oder Epoxid-Verbundstoff.

2. Leitende Bahnen: Dünne Kupferleitungen, die die Komponenten auf der Leiterplatte verbinden.

3. Pads: Kleine Kupferflächen auf der Leiterplattenoberfläche, an denen Bauteile angelötet werden.

4. Durchkontaktierungen: Löcher, die durch die Leiterplatte gebohrt werden, um die verschiedenen Schichten der Schaltung zu verbinden.

5. Lötstoppmaske: Eine Schicht aus Schutzmaterial, die die Kupferbahnen und -pads bedeckt und versehentliche Kurzschlüsse verhindert.

6. Silkscreen: Eine Farbschicht, die auf die Leiterplatte gedruckt wird, um die Bauteile zu kennzeichnen und andere nützliche Informationen zu liefern.

7. Bauteile: Elektronische Bauteile wie Widerstände, Kondensatoren und integrierte Schaltungen, die auf der Leiterplatte montiert sind.

8. Befestigungslöcher: Bohrungen auf der Leiterplatte, um sie sicher an einem größeren Gerät oder Gehäuse befestigen zu können.

9. Kupfertopf: Große Kupferflächen, die eine gemeinsame Masse- oder Stromversorgungsebene für den Stromkreis bilden.

10. Randverbinder: Metallkontakte an der Kante der Leiterplatte, die den Anschluss an andere Schaltungen oder Geräte ermöglichen.

11. Lötbrücken: Kleine freiliegende Kupferflächen, die die Verbindung von zwei oder mehr Leiterbahnen ermöglichen.

12. Testpunkte: Kleine Pads oder Löcher auf der Leiterplatte, die das Testen und die Fehlersuche in der Schaltung ermöglichen.

13. Siebdruck-Legende: Gedruckter Text oder Symbole auf der Siebdruckschicht, die zusätzliche Informationen über die Leiterplatte und ihre Komponenten liefern.

14. Bezeichner: Buchstaben oder Zahlen, die auf die Siebdruckschicht gedruckt werden, um bestimmte Komponenten auf der Leiterplatte zu identifizieren.

15. Referenzbezeichner: Eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen, die die Position eines Bauteils auf der Leiterplatte gemäß dem Schaltplan kennzeichnen.

What are the key features of a PCB?

6.How does the type of PCB connection (wired or wireless) impact its design and features?

Unsere Produkte und Dienstleistungen decken ein breites Spektrum an Bereichen ab und entsprechen den Anforderungen verschiedener Branchen.
Die Art der Leiterplattenverbindung, ob verdrahtet oder drahtlos, kann einen erheblichen Einfluss auf das Design und die Eigenschaften der Leiterplatte haben. Einige der wichtigsten Möglichkeiten, wie sich die Art der Verbindung auf das Design und die Eigenschaften der Leiterplatte auswirken kann, sind:

1. Größe und Formfaktor: Für verdrahtete Leiterplatten sind in der Regel physische Steckverbinder und Kabel erforderlich, die die Gesamtgröße und den Formfaktor der Leiterplatte erhöhen können. Bei drahtlosen Leiterplatten hingegen sind keine physischen Anschlüsse und Kabel erforderlich, was ein kleineres und kompakteres Design ermöglicht.

2. Stromverbrauch: Verdrahtete Leiterplatten benötigen eine konstante Stromversorgung, um zu funktionieren, während drahtlose Leiterplatten mit Batterien betrieben werden können. Dies kann sich auf den Stromverbrauch und die Batterielebensdauer des Geräts auswirken, was sich wiederum auf das Gesamtdesign und die Funktionen der Leiterplatte auswirken kann.

3. Flexibilität und Mobilität: Drahtlose Leiterplatten bieten mehr Flexibilität und Mobilität, da sie keine physischen Verbindungen haben, die die Bewegung einschränken. Dies kann bei Anwendungen von Vorteil sein, bei denen das Gerät bewegt oder an verschiedenen Orten eingesetzt werden muss.

4. Datenübertragungsgeschwindigkeit: Kabelgebundene Leiterplatten haben in der Regel eine höhere Datenübertragungsgeschwindigkeit als drahtlose Leiterplatten. Dies kann sich auf das Design und die Merkmale der Leiterplatte auswirken, da bestimmte Anwendungen eine hohe Datenübertragungsgeschwindigkeit erfordern können.

5. Kosten: Die Art der Verbindung kann sich auch auf die Kosten der Leiterplatte auswirken. Für verdrahtete Leiterplatten sind unter Umständen zusätzliche Komponenten wie Steckverbinder und Kabel erforderlich, was die Gesamtkosten in die Höhe treiben kann. Für drahtlose Leiterplatten hingegen sind unter Umständen fortschrittlichere Technologien und Komponenten erforderlich, was sie teurer macht.

6. Verlässlichkeit: Verdrahtete Leiterplatten gelten im Allgemeinen als zuverlässiger, da sie eine physische Verbindung haben, die weniger anfällig für Störungen oder Signalverluste ist. Kabellose Leiterplatten hingegen können anfälliger für Störungen und Signalverluste sein, was ihre Zuverlässigkeit beeinträchtigen kann.

Insgesamt kann sich die Art der Leiterplattenverbindung erheblich auf das Design und die Eigenschaften der Leiterplatte auswirken, und es ist wichtig, bei der Wahl zwischen drahtgebundenen und drahtlosen Verbindungen die spezifischen Anforderungen der Anwendung sorgfältig zu berücksichtigen.

7.How does the type of solder mask used affect the PCB’s performance?

We have broad development space in domestic and foreign markets. 1.2mm pcbs have great advantages in terms of price, quality, and delivery date.
Die Art der verwendeten Lötmaske kann die Leistung der Leiterplatte auf verschiedene Weise beeinflussen:

1. Isolierung: Die Lötmaske wird verwendet, um die Kupferbahnen auf einer Leiterplatte zu isolieren und zu verhindern, dass sie miteinander in Kontakt kommen und einen Kurzschluss verursachen. Die Art der verwendeten Lötstoppmaske kann den Grad der Isolierung beeinflussen, was sich auf die allgemeine Zuverlässigkeit und Funktionalität der Leiterplatte auswirken kann.

2. Lötbarkeit: Auch die Lötmaske spielt eine entscheidende Rolle im Lötprozess. Die Art der verwendeten Lötmaske kann die Oberflächenspannung und die Benetzungseigenschaften des Lots beeinflussen, was sich auf die Qualität der Lötstellen und die allgemeine Zuverlässigkeit der Leiterplatte auswirken kann.

3. Thermische Beständigkeit: Die Lötstoppmaske kann auch als thermische Barriere dienen und die Leiterplatte vor übermäßiger Hitze schützen. Die Art der verwendeten Lötstoppmaske kann den Wärmewiderstand der Leiterplatte beeinflussen, was sich auf ihre Fähigkeit zur Wärmeableitung und ihre allgemeine thermische Leistung auswirken kann.

4. Chemische Beständigkeit: Die Lötstoppmaske ist während des Herstellungsprozesses der Leiterplatte auch verschiedenen Chemikalien ausgesetzt, z. B. Flussmittel und Reinigungsmittel. Die Art der verwendeten Lötstoppmaske kann ihre Beständigkeit gegen diese Chemikalien beeinflussen, was sich auf die allgemeine Haltbarkeit und Zuverlässigkeit der Leiterplatte auswirken kann.

5. Elektrische Eigenschaften: Die Art der verwendeten Lötmaske kann sich auch auf die elektrischen Eigenschaften der Leiterplatte auswirken, z. B. auf die Dielektrizitätskonstante und den Verlustfaktor. Diese Eigenschaften können sich auf die Leistung von Hochfrequenzschaltungen und die Signalintegrität auswirken.

Insgesamt kann die Art der verwendeten Lötmaske einen erheblichen Einfluss auf die Leistung, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit einer Leiterplatte haben. Um eine optimale Leistung zu gewährleisten, muss die geeignete Lötstoppmaske für eine bestimmte Anwendung sorgfältig ausgewählt werden.

8.What are the factors to consider when choosing the right PCB material for a specific application?

We are centered on customers and always pay attention to customers’ needs for 1.2mm pcb products.
1. Elektrische Eigenschaften: Die elektrischen Eigenschaften des Leiterplattenmaterials, wie z. B. Dielektrizitätskonstante, Verlusttangente und Isolationswiderstand, sollten sorgfältig geprüft werden, um eine optimale Leistung für die jeweilige Anwendung zu gewährleisten.

2. Thermische Eigenschaften: Die Wärmeleitfähigkeit und der Wärmeausdehnungskoeffizient des Leiterplattenmaterials sind wichtige Faktoren, die zu berücksichtigen sind, insbesondere bei Anwendungen, die eine hohe Leistung erfordern oder unter extremen Temperaturen arbeiten.

3. Mechanische Eigenschaften: Die mechanische Festigkeit, Steifigkeit und Flexibilität des Leiterplattenmaterials sollte bewertet werden, um sicherzustellen, dass es den physikalischen Belastungen und Beanspruchungen der Anwendung standhalten kann.

4. Chemische Beständigkeit: Das PCB-Material sollte gegen alle Chemikalien oder Lösungsmittel beständig sein, mit denen es während seiner Verwendung in Kontakt kommen kann.

5. Kosten: Die Kosten des Leiterplattenmaterials sollten berücksichtigt werden, da sie je nach Art und Qualität des Materials erheblich variieren können.

6. Verfügbarkeit: Einige PCB-Materialien sind möglicherweise leichter verfügbar als andere, was sich auf die Produktionszeiten und -kosten auswirken kann.

7. Herstellungsprozess: Das gewählte Leiterplattenmaterial sollte mit dem Herstellungsprozess, wie Ätzen, Bohren und Beschichten, kompatibel sein, um eine effiziente und zuverlässige Produktion zu gewährleisten.

8. Umweltfaktoren: Bei der Auswahl eines Leiterplattenmaterials sollten die Umgebungsbedingungen, wie Feuchtigkeit, Nässe und UV-Licht, berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass es diesen Bedingungen standhält.

9. Signalintegrität: Bei Hochfrequenzanwendungen sollte das Leiterplattenmaterial einen geringen Signalverlust und eine gute Signalintegrität aufweisen, um Störungen zu vermeiden und eine genaue Signalübertragung zu gewährleisten.

10. RoHS-Konformität: Wenn die Anwendung die Einhaltung von Umweltvorschriften wie der RoHS-Richtlinie (Restriction of Hazardous Substances) erfordert, sollte das Leiterplattenmaterial entsprechend ausgewählt werden.

 

Tags:120-mm-Platine,3018 Platine,100 Leiterplatten,1.6mm pcb stackup